Schutz-Amulett (Sator-Arepo-Formel)

Sator Arepo Formel

Hm.. was ist das denn??
Dies ist die Sator-Arepo-Formel. Diese SATOR-AREPO-Formel gibt es schon seit vielen Jahrhunderten und wird zu vielen magischen Zwecken genutzt, ohne dass es jemandem bisher gelungen wäre, eine stichhaltige Begründung dafür zu finden. Das erste, dritte, vierte und fünfte Wort sind lateinische Wörter, das zweite ist ein völlig unbekanntes bzw. undeutbares Wort und gleichzeitig die Umkehrung des vierten Wortes OPERA. Der Anwendung dieser Worte wird eine magische Wirkung zugeschrieben:
In manchen Gegenden wird einem Papier, das mit dieser Formel beschrieben wird, feuerlöschende oder feuerverhindernde Wirkung zugeschrieben. Dort, wo diese Formel sich im Haus befindet, wird kein Feuer ausbrechen; wird ein Papier oder Stück Holz mit dieser Formel beschrieben ins Feuer geworfen, soll das Feuer sofort erlöschen. (Dies hab ich noch nicht ausprobiert…)
Als Amulett, auf Papier oder einen Stein, ein Stück Holz usw. geschrieben, schützt diese Formel vor dem bösen Blick, Behexung usw.! Eine Zauberformel wirkt, wenn sie von vorn nach hinten gesprochen wird. Der Zauber wird wieder aufgehoben, wenn die Formel rückwärts gelesen wird. Die Sator-Arepo-Formel zählt vermutlich deshalb zu den zauberkräftigsten Formeln, weil sie – wie immer auch gelesen – stets dasselbe bleibt.

Wenn Du also glaubst, es wird langsam Zeit, Dich vor irgendeiner esoterischen Verhexung, Verwünschung oder sogar Fluch zu schützen: drucke Dir dieses Bild beliebig oft aus und plaziere es an alle Orte, die Du beschützt haben möchtest.  Denke Dir beim Platzieren der Formel einen kleinen Satz oder einen Reim (es wirkt dann kräftiger) aus, wofür Du diese Formel nun einsetzt,- so wird diese Formel magisch „aufgeladen“. Die Einsatzgebiete werden nur durch Deinen Geist beschränkt, es gibt meines Wissens keine Regeln, was sein darf und was nicht sein darf. Sei es nun das Auto, das Büro, Deine Wohnung, Dein Briefkasten oder gar Deine Geldbörse. Doch achte dann auch auf die Zeichen, die Dir der Talisman gibt! Ein Beispiel: Du stehst an einer roten Ampel und jemand klopft mit einer Straß?enkarte in der Hand an Dein Fenster. Für Dich scheint der Fall klar und Du willst ihm helfen den Weg zu finden. Du drückst den Knopf und das Fenster regt sich nicht… es öffnet sich nicht! Dann lass es geschlossen!! Du wirst zwar nie herausfinden, ob derjenige wirklich nur den Weg wissen oder Dich doch ausrauben wollte-  aber: willst Du es wirklich darauf ankommen lassen??? Warst Du auf einer belebten Straß?e um die Mittagszeit in der City oder doch eher auf einer einsamen Landstraße?? Nur weil Du dieses Amulett besitzt heisst es jedoch nicht, das es Dein Leben lebt- die Entscheidungen, was Du tust und was Du nicht tust, triffst immer noch DU allein! Auch mit dem Sator-Arepo-Amulett in der Hand stirbst Du wenn Du damit von der Brücke springst…
Aber mit diesem Amulett unterm Kopfkissen z.B. wirst Du feststellen, das Du keine Albträume mehr hast. Zumindest nicht solche, die von den Fraggles (so nenne ich die Dämonen) ausgehen. Ihre benötigte Energie müssen sie sich von nun an woanders klauen… :maul:

Näheres zu der Formel kannst Du auch hier nachlesen:  Sator Formel bei Wikipedia

Du kannst Dir diese Formel (als Bild) hier downloaden: Rotas Tenet to go17,8 KB

°Minja°

Ich bin 47 Jahre, Sternzeichen Fische mit Aszendent Krebs und dem Merkur im Wassermann... Na, dies interessiert Dich wahrscheinlich weniger... Ich bin Kartenlegerin und trage in verschiedenen Energiesystemen den Titel "Reikimeisterin/lehrerin".

3 Gedanken zu „Schutz-Amulett (Sator-Arepo-Formel)

  1. Das ist ein christliches Buchstabenrätsel. :)
    Aus den Buchstaben läßt sich in kreuzform zwei mal der Spruch PATER NOSTER bilden, was bekanntlich Vater unser bedeutet.
    Einfach mal mit Scrabbelsteinen ausprobieren. ;)

  2. Über das Sator Symbol bin ich auf die Seite gekommen, ich bin begeistert, ich bin auch Fisch mit vielen gleichen Planeten, mein Aszendent ist im Schützen.
    Ich möchte gern mehr wissen.LG Barbara

    1. Hallo Barbara,
      die Planeten bleiben ja immer gleich ;) Die individuelle Position der Planeten ändert sich je nach Deinen Daten: Geburtsort, Geburtsstunde und der Geburtsminuten. Worüber genau möchtest Du denn mehr wissen?

Kommentar verfassen